+49 7623 4700

hallo@bildungsgeschichten.com

Über uns

Lernen Sie mehr über das Sankt Josefshaus kennen.

Datenschutz

Lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Teilnahmebedingungen

Hier finden Sie unsere Teilnahmebedingungen.

Impressum

Hier finden Sie unser Impressum.

Selbstfürsorge in belastenden Arbeitssituationen
Mitarbeiter*innen Altenhilfe, Mitarbeiter*innen Eingliederungshilfe
}

Dauer: 8 Std.

Selbstfürsorge in belastenden Arbeitssituationen

Im Berufs-, Familien- und Privatleben sind sehr viele Anforderungen zu meistern. Das Seminar bietet Ihnen viele mentalen und körperlichen Anregungen, um selbst in einem gesunden Gleichgewicht zu bleiben und dabei alle „unter einen Hut“ zu bekommen. Der Herausforderung, trotz „Stress“ in Balance zu bleiben, sind Sie gewachsen, wenn Sie über einen gut gefüllten Werkzeugkoffer mit verschiedenen, wirksamen Strategien verfügen.
Um nicht selbst „auszubrennen“ ist eine gute Psychohygiene eine wichtige Grundlage für Menschen, die in helfenden Berufen arbeiten.
Der Workshop beschäftigt sich mit den (psychischen) Belastungen im Ar-beitsalltag und vermittelt Ideen und Wege zu mehr persönlicher Selbstfürsorge, aber auch zu Unterstützungsmöglichkeiten im Team.

4BP

Ort: Kesselhaus, Weil am Rhein
Dozent/en:

Valeska Rüsch
Dipl. Psychologin, Systemische Therapeutin/ Familientherapeutin (DGSF)

Infos auf einen Blick

Start: 25.09.2024

Ende: 25.09.2024

}

Beginn: 09:00 Uhr

Ende: 17:00 Uhr

Kesselhaus, Weil am Rhein

110 Euro

Buchen Sie noch heute Ihre Teilnahme:
Wählen Sie hierbei bitte aus, ob Sie ein*e Mitarbeiter*in des Sankt Josefshaus sind oder eine externe Person.

Bitte beachten Sie

Wenn sie ein*e Mitarbeiter*in sind, denken Sie bitte zwingend an den Fortbildungsantrag. Dieser wird bei Klick auf den Button automatisch heruntergeladen.

Kursbuchung extern